Kyselaks Reisenbericht

Geleitet von romantischer Natursehnsucht, Wissensdurst und seinem weißen Wolfshund Duna, erforscht Kyselak Burgen und Ruinen, sucht nach Sehenswürdigkeiten, beschreibt liebreizende Plätze und vollbringt dabei alpinistische Höchstleistungen. Wir fragten uns: Flunkert Kyselak oder schreibt er einen authentischen Bericht? Und: Wo war Kyselak noch? Wir haben die chronologischen und topographischen Angaben im Text überprüft, ein Ortsregister erstellt und den Originaltext ungekürzt in moderner Schreibweise wiedergegeben. Den Text begleiten unsere Ergebnisse des Projekts - darunter zahlreiche bisher unbekannte Signaturen, zeitgenössische Hinweise in Gemälden und literarische Verarbeitungen sowie Einblicke in Kyselaks fantastisches Nachleben. Berühmt - wofür? Erschienen ist die Neuausgabe bei Jung & Jung.